Bewerbung

Das Aufnahmeverfahren läuft zu fixen Terminen das ganze Jahr über. Mehr dazu finden Sie im Formular unter Schritt 1b.

Voraussetzung
Die Voraussetzung für die Bewerbung stellt die Universitätsreife dar. Diese kann in Form eines österreichischen Reifezeugnisses, einer erfolgreich abgelegten Studienberechtigungsprüfung oder Berufsreifeprüfung bzw. eines gleichwertigen ausländischen Abschlusses nachgewiesen werden.
Informationen zur Zulassung ohne Matura für das Studienfach Psychologie

Anforderungsprofil
Ziele unseres Psychologiestudiums sind, eine
• wissenschaftliche Grundausbildung in Psychologie und
• professionelle psychologische Handlungskompetenzen
zu vermitteln.
Das Psychologie Studium an der Sigmund Freud Privatuniversität zeichnet sich durch eine hohe Anwendungsorientierung und einer Anwesenheitspflicht in den Lehrveranstaltungen aus. Das heißt, dass Sie erworbenes Wissen nicht nur theoretisch beherrschen sollen, sondern auch zur Lösung realer Probleme einsetzen können.

Gemäß den im europäischen Hochschulraum geltenden Gepflogenheiten wird das von den Studierenden zur Absolvierung des Studiengangs abverlangte Arbeitspensum in ECTS Punkten dargestellt. Um eine Vorstellung darüber zu bekommen, wie viel Arbeitsaufwand hinter den ECTS Punkten steckt, wurde gemäß UG 2002 (§ 51 (2) 26) 1 ECTS-Punkt mit 25 Stunden realer Arbeitszeit bewertet. Pro Semester bedeutet dies ein Aufwand von 25 h * 30 ECTS Punkten, was 750 Arbeitsstunden entspricht.

Unter diese Arbeitszeit sind u. a. folgende Arbeitstätigkeiten zu subsumieren:
• die Teilnahme an Lehrveranstaltungen
• die Teilnahme an Tutorien
• die Teilnahme an Prüfungen bzw. Klausuren
• die Vorbereitung auf Prüfungen
• das Selbststudium, d. h. die eigenständige Vor- und Nachbereitung von Lehrveranstaltungs-inhalten (z.B. Lesen von Texten, eigenständige Recherche, etc.)
• die Vorbereitung von Referaten
• die Abfassung von Haus-, Proseminar- bzw. Seminararbeiten
• die Abfassung einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit („Bachelor-Arbeit“)

Die Unterrichtssprache ist Deutsch, dennoch werden gute Englischkenntnisse vorausgesetzt, da ein großer Teil der Fachliteratur in englischer Sprache abgefasst ist.

Zulassung
Das Zulassungsverfahren beinhaltet eine schriftliche Begründung der Studienwahl (Motivationsschreiben) und ein Zulassungsgespräch mit einem/einer Lehrenden des Studienganges.

Aufnahme
Das Aufnahmeverfahren besteht aus folgenden Schritten:

1. Schritt: Informations- bzw. Aufnahmegespräch
1a: Wenn Sie sich nur über unser Studienprogramm informieren möchten, dann finden Sie hier noch einmal eine genaue Beschreibung unsere Studiengänge.
Fragen dazu können Sie unter psychologie@sfu.ac.at oder +43 1 798 40 98/500 stellen.

1b: Wenn Sie sich für ein unverbindliches Informations- und Aufnahmegespräch anmelden möchten, dann füllen Sie bitte folgendes Formular aus. Hier finden Sie auch die Termine, wann Sie bei uns zu einem Gespräch vorbei kommen können. Der ganze Prozess wird ca. 2 – 3 Stunden dauern. Sobald wir Ihre Kontaktdaten und ausgesuchten Termine haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen. Bitte schicken Sie uns Ihr Motivationsschreiben (Minimum ½ A4 Seite) einige Tage vor Ihrem persönlichen Termin unter psychologie@sfu.ac.at zu.

2. Schritt: Unterlagen
Folgende Unterlagen sind zum persönlichen Gespräch mitzubringen Erforderliche Unterlagen zur Inskription (pdf)

3. Schritt: Bekanntgabe der aufgenommenen Studierenden
Die Studienplätze werden Mitte Juli vergeben und wir werden Sie drüber per Email informieren. Sollten noch Plätze offen sein, werden bis Ende September noch Informations- und Aufnahmegespräche geführt.

4. Schritt: Immatrikulation
Bei erfolgreicher Aufnahme und Unterzeichnung des Studienvertrages (pdf), folgt danach die Terminvereinbarung für die Immatrikulation. (August/September)
Wird der Studienvertrag nach Unterzeichnung jedoch vor dem Studienbeginn gekündigt, werden Ihnen 300,– € Stornierungskosten verrechnet.