ULG Biofeedback – Intensivwoche

Intensivwoche der Europäischen Biofeedback Akademie

Die gesamte theoretische Ausbildung in nur einer Woche

Programm Intensivwoche

In der Intensivwoche haben Sie die Möglichkeit, die gesamte theoretische
Ausbildung in nur einer Woche
zu absolvieren. Das Grundlagenmodul I und die Vertiefungsmodule II und III sind dabei in einem einwöchigen Intensivtraining zusammengefasst.

Es besteht auch die Möglichkeit einzelne Module der Intensivwoche zu
besuchen.

Grundlagen

  • Montag (Modul I: Einführung in die Biofeedbacktherapie Teil 1)
    Der erste Seminartag ist ganz den Grundlagen der Biofeedbacktherapie gewidmet:
    Besprechung der relevanten Parameter Puls, Hautleitwert, Temperatur,
    Muskelspannung, Atmung und Durchblutung – mit zahlreichen Übungen zum richtigen
    Einsatz der Sensoren.
  • Dienstag (Modul I: Einführung in die Biofeedbacktherapie Teil 2)
    Erste Schritte in der Biofeedbacksoftware Biolife: Bereits am zweiten Tag erlernen Sie
    eigene Sitzungsvorlagen Ihren Vorstellungen entsprechend zu gestalten und
    einzusetzen.
  • Mittwoch (Modul I: Einführung in die Biofeedbacktherapie Teil 3)
    Am dritten Tag lernen Sie wie Sie den Therapieverlauf von der Diagnostik bis zur
    Abschlusssitzung gestalten. Praxisbezogene Beispiele für verschiedene Indikationen
    werden gemeinsam erarbeitet.

Vertiefung

  • Donnerstag (Modul II: Stresstherapie und –diagnostik mit Biofeedback)
    Am vierten Seminartag geht es ans Eingemachte. Sie erlernen im beispielhaften
    Rollenspiel die Prinzipien der Stressdiagnostik und erwerben fundierte Kenntnisse über
    die Interpretation der Ergebnisse.
  • Freitag (Modul IIIa: Biofeedbacktherapie bei Kopf- und Rückenschmerz)
    Biofeedback kommt im Rahmen der Schmerztherapie von Kopf- und Rückenschmerz
    besondere Bedeutung zu. Lernen Sie am fünften Seminartag, wie sie mithilfe von
    Biofeedback Migräne, Spannungskopfschmerz, Bruxismus und Rückenschmerzen
    erfolgreich lindern und behandeln können.
  • Samstag (Modul IIIb: HRV-Biofeedback und Behandlung psychosomatischer Beschwerden)
    Inhaltlich steht die Behandlung von psychosomatischen Beschwerden, Angststörungen und HRV-Biofeedback im Mittelpunkt. Dabei werden theoretische Inhalte mit vielen praxisnahen Übungen und hilfreichen Tipps für den Therapiealltag verbunden.