Fachbereich Qualitative Methoden

Mission Statement

Der Fachbereich Qualitative Methoden der Sigmund Freud Privatuniversität verbindet die hochwertige Betreuung und Durchführung qualitativer Forschungsarbeiten und –projekte mit fundierter und praxisbezogener Methodenausbildung. Besonderes Kennzeichen ist die enge Verknüpfung zwischen Forschung und Lehre sowie die beständige Reflexion und Weiterentwicklung qualitativer Methodik und Praxis. Durch die projektbasierte Form der Lehre werden Studierende neben der theoretischen Einführung in die qualitative Methodik früh an die Forschungspraxis herangeführt. Interessierte haben die Möglichkeit, ihre Qualifikationsarbeiten in Anbindung an laufende Projekte des Fachbereichs zu verfassen und dadurch tiefer in die Praxis einzutauchen.

Darüber hinaus bietet der Fachbereich auch Methodenberatung im Einzel- und Gruppensetting an. Wenn Sie Fragen zu qualitativen Methoden haben, oder sich für die Angebote des Fachbereichs interessieren, wenden Sie sich an die Fachbereichskoordinatorin Univ.-Ass. Dr.in Katharina Hametner.

Für den Fachbereich Qualitative Methoden der Fakultät für Psychologie werden Tutor_innen für das Studienjahr 2017/2018 gesucht.

Fachbereichskoordinatorin
Univ.-Ass. Dr.in Katharina Hametner

Lehrende Wien
Univ.-Ass. MMag. Dr. Stefan Hampl
Univ.-Ass. Dr. Aglaja Przyborski
Mag.a Katrin Rauch
Natalie Rodax, BSc. MSc.
Univ.-Ass. Mag. Markus Wrbouschek
Irina Zamfirescu, BSc. MSc.
Mag.a Daniela Pertl

Lehrende Linz
Dr.in Margret Jäger
Mag.a Philomena Pötscher

TutorInnen
Anna-Maria Mayer
Katharina Koller