Sozialpsychologie

Forschung Lehre Preise und Auszeichnungen Kontakt

Sozialpsychologie  bedeutet für uns, das Individuum immer als soziales Wesen zu denken. Vor allem untersuchen wir die Beziehung zwischen Individuum und Gesellschaft. Dafür braucht es eine dezidiert trans- und interdisziplinäre Ausrichtung: Wir verbinden daher historische und soziologische Analysen von gesellschaftlichen, diskursiven und institutionellen Kontexten, in welchen Individuen leben und handeln, mit psychologischen Analysen des subjektiven Erlebens und Verarbeitens von gesellschaftlichen Erfahrungen. Dabei legen wir besonderes Augenmerk auf die Bedeutung sozialer Machtverhältnisse und die intersektionale Verschränkung von Kategorien sozialer Ungleichheit wie ‚race‘, ‚class‘ und ‚gender‘. Weil komplexe Zusammenhänge nur über die Verbindung von verschiedenen theoretischen, methodischen und auch disziplinären Ansätzen beforscht werden können, ist die Arbeit in einem Team, in dem alle Mitarbeitenden ihre jeweiligen Perspektiven einbringen, für uns ein zentrales Anliegen.

Team:

Wissenschaftliche Mitarbeiter_innen:

Dr. Markus Brunner
Ass.-Prof. Dr.in Katharina Hametner
Dr. Sara Paloni
Ass. Prof. Dr.in Nora Ruck
Univ.-Ass.in Natalie Rodax, MSc.
Univ.-Ass. Mag. Markus Wrbouschek

Drittmittelfinanzierte Projektmitarbeiter_innen:

Mag.a Elisabeth Parzer
Vera Luckgei, MSc.
Florian Knasmüller, BSc.
Max Beck, BSc.

Praktikant_innen/Voluntär_innen:

Anika Jenke, Nele Tänzer, Julia Struppe, Paul Distler