Bachelorstudiengang Psychologie

Fakultät
Fakultät für Psychologie
Dauer / ECTS
6 Semester / 180 ECTS
Akademischer Grad
Bachelor of Science (BSc.)
Curriculum
Informationen zum Curriculum*
Studienart
Vollzeit
Unterrichtssprache
Deutsch, Englisch
Ort der Durchführung
Wien

Nach der Reform der Psychotherapieausbildung in Deutschland müssen Studierende, die nach Abschluss eines Bachelorstudiums der Psychologie ein Masterstudium für Psychotherapie anstreben, ein vorgeschriebenes Ausmaß an Lehrveranstaltungen absolvieren, die schon im Rahmen des Bachelorstudiengangs auf den späteren Beruf des*der Psychotherapeut*in vorbereiten sollen.

Die Fakultät für Psychologie wird ab dem Wintersemester 2020/21 ein Wahlmodul mit entsprechenden Lehrveranstaltungen in den regulären Studienplan des Bachelorstudiums integrieren, das an den Vorgaben der Gesetzesreform orientiert ist. Sollten sich in Bezug auf die gesetzlichen Vorgaben oder Durchführungsrichtlinien in Deutschland noch Änderungen ergeben, werden wir die Lehrveranstaltungen in diesem Wahlmodul weiter anpassen.

Über weitere Details zum Bachelorstudium der Psychologie an der SFU Wien informieren wir Sie gerne persönlich (bachelor.psychologie@sfu.ac.at).


Bachelorstudiengang Psychologie

Das Psychologiestudium bereitet Ihre zukünftige Tätigkeit als Psycholog*in vor: Nach einem Bachelor- und Masterstudium der Psychologie, d.h. nach mind. 10 Semestern Studienzeit und damit insgesamt 300 erworbenen ECTS, dürfen Sie in Österreich und Deutschland als Psychologin bzw. Psychologe arbeiten. Das Bachelorstudium der Psychologie ist dafür der erste Schritt in ihrer Ausbildung.

Das Bachelorstudium der SFU Wien vermittelt eine Grundausbildung in den verschiedenen Teildisziplinen und Methodenfächern der Psychologie. Zentral werden Sie anhand von vier Bereichen ausgebildet:

(1) Fächer zu Grundlagentheorien (wie etwa Allgemeine Psychologie und Entwicklungspsychologie),
(2) Methodenfächer (wie etwa Statistik und qualitative Methoden) und Fächer zum Erwerb von Kompetenzen im wissenschaftlichen Arbeiten,
(3) interdisziplinäre Fächer (wie etwa Soziologie und Medientheorie),
(4) Fächer, in denen sie an psychologische Handlungskompetenzen (wie etwa Gesprächsführung und Moderation) herangeführt werden.

Wahlfächer (etwa im Bereich Klinische Psychologie oder Arbeits- und Organisationspsychologie) können gegen ausgewählte Fächer des Pflichtlehrplans getauscht werden, bei Fragen melden Sie sich diesbezüglich bitte bei der Studiengangsleitung (bachelor.psychologie@sfu.ac.at). Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Praxiserfahrung bereits im Bachelorstudium zu vertiefen, und empfehlen ein freiwilliges 240-Stunden-Praktikum im Rahmen von 8 ECTS Anrechnungspunkten. Bei Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an das Career Center (julius.metzler@sfu.ac.at). 

In Deutschland ist ein neues Psychotherapeutengesetz erlassen worden. Die Fakultät für Psychologie wird ab Wintersemester 2020/21 ein Wahlmodul mit entsprechenden Lehrveranstaltungen in den regulären Studienplan des Bachelorstudiums integrieren, das an den Vorgaben der Gesetzesreform orientiert ist. Über weitere Details informieren wir Sie gerne persönlich (bachelor.psychologie@sfu.ac.at).

Studienplan

Studiengang Bachelor, gültig ab WiSe 2020/21: 
PSY_Studienplan.pdf