Zertifizierung und Abschluss des Lehrgangs Wien 8a am 21.08.2021

Zertifizierung und Abschluss des Lehrgangs Wien 8 am 12.06.2021

Zertifizierung und Abschluss des Lehrgangs Innsbruck 6 am 23.01.2021

Zertifizierung und Abschluss des Lehrgangs Wien 7 am 10.10.2020

Zertifizierung und Abschluss des Lehrgangs Salzburg 4 am 26.09.2020

Zertifizierung und Abschluss des Lehrgangs Innsbruck 5 am 18.01.2020

Zertifizierung und Abschluss des Lehrgangs Salzburg 3 am 29.06.2019

Zertifizierung und Abschluss des Lehrgangs Wien 6 am 25.05.2019

Abschluss und Zertifizierung Lehrgang 4 in Innsbruck am 19.01.2019

Abschluss und Zertifizierung Lehrgang 5 in Wien am 09.06.2018

Abschluss und Zertifizierung Lehrgang 3 in Innsbruck am 13.01.2018

Abschluss und Zertifizierung Lehrgang 1 in Salzburg am 01.07.2017

Abschluss und Zertifizierung Lehrgang 4 in Wien am 10.06.2017

Abschluss und Zertifizierung Lehrgang 2 in Innsbruck am 14.01.2017

Abschluss und Zertifizierung Lehrgang 3 in Wien am 23.6.2016

Lehrgangsstart ULG Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma 3 in Wien am 26. und 27.02.2016

Zertifizierung und Abschluss Lehrgang 2 in Wien

Fotos der Zertifizierung und Abschlussfeier des Lehrganges 1 in Wien am 10.05.2014

Eindrücke aus dem Lehrgang 2 in Wien:
Modul „Kommunikation in Krisen“ mit Mag. Dr. Johanna Gerngroß


Was Teilnehmer*innen des Universitätslehrganges sagen:

„Der Lehrgang „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma“ war inhaltlich sowohl äußerst interessant als auch sehr gut aufgebaut und gestaltet. Die Inhalte waren wissenschaftlich fundiert und die Referenten stellten stets einen spannenden Bezug zur Berufspraxis her. Die Referenten waren sehr kompetent hinsichtlich ihrer jeweiligen fachspezifischen Gebiete und hatten selbst spürbar großes Interesse an den Themen. Resümee meinerseits ist, dass ich durch den Lehrgang die Chance hatte mich persönlich und beruflich ein großes Stück  weiterzuentwickeln und inhaltlich sehr viel mitnehmen konnte. Hinsichtlich der Berufspraxis fühle ich mich nun adäquat vorbereitet, um in einer Krisensituation oder im Umgang mit traumatisierten Klienten selbstsicher agieren zu können. Inhaltlich hat der Lehrgang absolutes Universitätsniveau ist jedoch, im Gegensatz zu anderen Universitätskursen, auch sehr praxisnah mit realistischen Übungsszenarien gestaltet.  Ich kann diesen Lehrgang absolut weiterempfehlen!“
Daniela Büttner, staatliche anerkannte Erzieherin, Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung

„Der Lehrgang „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma“ war sehr abwechslungsreich gestaltet. Einerseits wird ein breites Spektrum theoretischen Wissens vermittelt, andererseits wird durch die praxisnahe Unterrichtsgestaltung, eine Umsetzung im Arbeitsalltag ermöglicht.“
Suzie Djenabou Fontaine, Sozialpädagogin

„Der Lehrgang „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma“ war in vielerlei Hinsicht eine Bereicherung für mich. Die Kommunikation über das Commitment Institut und mit der Lehrgangsleiterin war stets freundlich, geduldig und die Organisation TOP. Die Inhalte der einzelnen Module wurden durch die erfahrenen ReferentInnen sehr gut aufbereitet. Die gute Balance zwischen Theorie und Praxis hat ein effektives Mitlernen in diesem doch recht straff geplanten Intensivlehrgang neben meinem Vollzeit-Job gut ermöglicht. Neben der Vorbereitung auf die praktische Umsetzung des Erlernten, boten die verschiedenen Übungen viel Raum zur Selbstreflexion. Nicht zu vergessen die spannenden Menschen, die mich in diesem Lehrgang umgeben haben, sowohl meine KollegInnen als auch die Vortragenden, die jede/r für sich sehr interessante Persönlichkeiten sind. Vielen Dank für diese tolle Erfahrung!”
Bettina Sekanina, Elementarpädagogin

„Der Universitätslehrgang „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma“ der SFU ist für meine berufliche Weiterbildung eine große Bereicherung und qualitativ besonders hervorzuheben. Die hervorragenden ReferentInnen vermitteln in anschaulicher Weise und anhand vieler Praxisbeispiele hilfreiche Tools, um Menschen in Krisensituationen betreuen beziehungsweise stabilisieren zu können. Die Atmosphäre in den einzelnen Moduleinheiten ist sehr angenehm und wertschätzend und die Betreuung vor Ort sehr professionell und zuvorkommend.“
Mag.a Nina Schabelreiter, Pädagogin, Jugendbetreuerin

„Der Lehrgang war gut strukturiert, inhaltlich interessant und sehr lebendig gestaltet. Realisiert wurde meine positive Erfahrung hierzu von sehr erfahrenen und fachlich äußerst kompetenten ReferentInnen.“ 
Patrik Retter, Sozialpädagoge bei der Stadt Wien

„Höchst empfehlenswerter Lehrgang für jeden im psychosozialen Bereich. Reichlich Wissen und eine große Menge an neuen Tools durfte ich mir mitnehmen.“ 
Katharina Ark, Reha-Coach 

„Mit dem angebotenen Universitätslehrgang „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma der Sigmund Freud PrivatUniversität“ ist es gelungen, eine spezialisierte Ausbildung im psychosozialen Bereich anzubieten. Insbesondere für Personen, die in ihrem beruflichen Kontext mit Krisen, Psychotraumata und kritischen Lebenssituationen zu tun haben, vermittelt der Lehrgang eine professionelle Beratungskompetenz. Ein kompetentes ReferentInnen-Team garantiert ein hohes fachliches Niveau und bereichert die Inhalte durch zahlreiche Praxisbeispiele. Die Lehrgangsorganisation durch das COMMITMENT Institut trägt natürlich auch zum Erfolg dieser besonderen Ausbildung bei. Ich kann diese Ausbildung jedem weiter empfehlen.“
Tanja Gartner, Rettet das Kind – mobiler heilpädagogischer Dienst

„Krisen und Traumata können jeden von uns treffen. Umso wichtiger ist ein möglichst förderlicher ressourcenorientierter Umgang mit den Herausforderungen, die das Leben stellen kann. Mit der Ausbildung zur Krisen – und Traumberaterin an der SFU wurde für mich ein weiterer wichtiger Grundstein für die professionelle Hilfestellung für Menschen in  Krisen und auch für mich persönlich gelegt. Besonders hervorheben möchte ich die freudvolle intensive Arbeit mit und in der Seminargruppe, die hervorragende Begleitung durch die sowohl fachlich als auch menschlich kompetenten Referent*innen und die umfassende Betreuung durch das Institut.“
Lucia Niederleitner, Prokuristin Niederleitner GmbH, Dipl. Resilienztrainerin

„Der Lehrgang „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma“ war super organisiert. Die ReferentInnen sowie auch die Lehrgangsleiterin waren sehr kompetent und bei Fragen/Anliegen sehr entgegenkommend! Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an alle ReferentInnen sowie an die Lehrgangsleiterin Frau Mag. Dr. Johanna Gerngroß! Die Inhalte wurden sehr gut aufbereitet und übersichtlich in einem Skript festgehalten. Die Vermittlung von fachlichen Inhalten erfolgte recht praxisorientiert, spannend und lebhaft. Kurz und knapp empfand ich den Lehrgang als sehr bereichernd und würde diesen ULG „Psychosoziale Beratung bei Trauma und Krise“ empfehlen!“
Maret Khella, Studentin der Bildungswissenschaft

„Ich war von dem ULG „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma Salzburg“ positivst überrascht und kann ihn gut dreifach verwerten. Als Unternehmensberater in schwierigen Situationen, als Privatperson in der Reflexion meiner eigenen Krisen und als Geschäftsführer einer Bildungseinrichtung. Ich habe gleich drei Kolleg*innen überredet ihn auch zu machen.“
Mag. Martin Seibt, Institut für Medienbildung (Absolvent ULG Salzburg 1)

„Der Lehrgang „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma“ ist sehr zu empfehlen! Der Stoff ist nicht nur wissenschaftlich und inhaltlich top aufbereitet sondern wird auch praxisorientiert anhand von vielen Fallbeispielen vermittelt, da die Referenten/innen diesbezüglich  beruflich aus dem Vollen schöpfen können. Ich kann vieles in meiner beruflichen Praxis anwenden – Fazit: Aufwand hat sich gelohnt!“
Tamara Straßl, Sozialpädagogin (Absolventin ULG Salzburg 1)

„Im Universitätslehrgang „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma“ haben wir uns das Thema psychosoziale Beratung in Krisen und traumatischen Situationen auf individueller und organisationaler Ebene zu Herzen genommen. Durch kompetente, praxisbezogene und durchwegs spannende Gestaltung und Durchführung des Lehrganges bekamen wir einen guten Überblick über psychologisches Basiswissen sowie die notwendigen Handlungskompetenzen für eine professionelle Bewältigung von traumatischen Krisen. Vielen Dank!“
Erika Wallner (Absolventin ULG Wien 4)

„Mein aktueller Arbeitsbereich im Flucht- und Kriegskontext geht mitunter an neue Belastungsgrenzen, und das sowohl für mich als auch für Projektmitarbeiter. In diesem Lehrgang erlebte ich die glückliche Mischung von professioneller Wissensvermittlung und angenehmer persönlicher Betreuung, welche schon direkt nach dem ersten Modul mein Erfolgserlebnis beim Eingehen auf herausfordernde Umstände intensiviert hat. Die Fülle an konkret auszuarbeitenden Fallbeispielen  für plötzlich auftretende Krisensituationen sind dabei ganz speziell echt Goldes wert. Ich kann diesen Lehrgang weiterempfehlen.“
David Th Ausserhuber, Akademischer Mediator (SFU), trilingualer pädagogischer Berater, Leiter ICUMEDA (Forschungs- und Tätigkeitsbereich Brenner, Österreich und Kabul, Afghanistan) www.icumeda.org
(Absolvent ULG „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma“ Innsbruck 2)

„Mit dem über die Sigmund Freud PrivatUniversität angebotenen und zertifizierten Universitätslehrgang „Psychosoziale Beratung bei Krise und Trauma“ ist es gelungen, eine besondere Ausbildung im psychosozialen Bereich anzubieten. Speziell für jene Personen, die in ihrem beruflichen Kontext mit Krisen, Psychotraumata und kritischen Lebenssituationen in der Begleitung von Menschen zu tun haben, vermittelt der Lehrgang eine hervorragende professionelle Beratungskompetenz. Ein äußerst kompetentes ReferentInnen-Team garantiert ein hohes fachliches und methodisch-didaktisches Niveau und bereichert die Inhalte durch zahlreiche Beispiele aus der Praxis. Nicht zuletzt trägt auch die professionelle Lehrgangsorganisation durch das COMMITMENT Institut zum Erfolg dieser qualitativ hochwertigen Ausbildung bei. Ich kann diese Ausbildung absolut weiterempfehlen.“
Mag. Bernhard Geyer, Dipl. Lebens- und Sozialberater, Systemischer Berater, www.beratung-geyer.at (Absolvent ULG Innsbruck 2)

„Das Thema ‚Krise und Trauma‘ ist intensiv und herausfordernd – keine Frage! Umso wichtiger – die Art der Vermittlung: Schon die positive und lebendige Grundhaltung der Vortragenden macht es zu einer Bereicherung! Die Seminare sind eine gute Mischung aus Praxis und Theorie – Das Beratungs-Know-how wird dank der langjährigen Berufserfahrung der Lehrenden fachlich fundiert und authentisch vermittelt“
Mag.a Birgit Friedrich – www.birgitfriedrich.com – eingetragene Mediatorin; Systemisches Coaching & Beratung (Teilnehmerin des ULG in Wien im SoSe 2016)

„Ich habe mich im Lehrgang gut aufgehoben und kompetent angeleitet gefühlt. Der persönliche und offene Umgang der ReferentInnen mit uns TeilnehmerInnen gab mir die nötige Sicherheit mich wohl zu fühlen. Die Vermittlung der Lehrinhalte wurden durch die ReferentInnen lebhaft und enthusiastisch gestaltet, Beispiele aus der praktischen Arbeit mit der nötigen Distanz und Anteilnahme. Dieses Gespür für die richtigen Emotionen zum richtigen Zeitpunkt, sowie die gekonnten Ausstiege und Überleitungen zwischen den Inhalten und praktischen Beispielen empfand ich als professionell und angenehm tragbar für mich. Die Möglichkeit die ReferentInnen dabei beobachten und dadurch lernen zu dürfen stellt für mich den größten Benefit des Lehrganges dar.“
Nina Fink (Absolventin des ULG Wien 2)

„Die Besonderheit dieses Lehrgangs umfasste nicht nur eine rein theoretische Wissensvermittlung auf universitärem Niveau, sondern für mich vor allem das deutlich spürbare, persönliche Engagement der ReferentInnen. Gerade auf diesem heiklen Gebiet von Krise und Trauma ist das Teilen der umfangreichen Praxiserfahrung aus unterschiedlichen Teilbereichen und Blickwinkeln von einem Wert, der aus keinem Lehrbuch besser zu erfahren ist. Die praktische Umsetzbarkeit, die Möglichkeit jederzeit in den perfekt aufbereiteten Skripten nachblättern zu können sowie die professionelle Organisation rundeten für mich diesen Lehrgang ab. Herzlichen Dank somit an alle Vortragenden und insbesondere an die Lehrgangsleiterin Frau Mag. Dr. Johanna Gerngroß!“
Ingrid Jenkner (Absolventin des ULG Wien 2)
Systemische Psychotherapeutin (in Ausbildung unter Supervision)

„Ich empfand den Lehrgang als äußerst praxisorientiert und die Lehrgangsleiterin inklusive aller Vortragenden als sehr kompetent, freundlich und vor allem begeistert bei der Sache ;-). Danke. Außerdem ist es mir ein Anliegen, die tolle Organisation des Lehrganges und die ansprechende und übersichtliche Aufbereitung der Skripten zu erwähnen.“
Michaela Wildauer
(Absolventin ULG Wien 1)

„Der Lehrgang war gut organisiert und von der Lehrgangsleitung sehr angenehm betreut. „Unbewusste Kompetenzen bewusst machen“ – eine Kollegin hatte ihre Erwartung an den Lehrgang so formuliert und ich hatte mich angeschlossen. Neben meinem Wunsch, mein eigenes Erleben/Verhalten zu verstehen, kann ich auch diese Erwartung als erfüllt bezeichnen. Das neu erworbene Wissen um die inneren Vorgänge und der sehr klare Leitfaden für Interventionen bestärkt mein Vertrauen in meine eigene Kompetenz und wird mich achtsamer sein lassen im Umgang mit betroffenen Menschen und auch mit mir selbst.“
Margarete Gonzo
(Absolventin ULG 1 Innsbruck)