Psychologie

Willkommen an der Fakultät für Psychologie
der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien.

Im Mittelpunkt der Psychologieausbildung an der SFU steht die Vermittlung theoretisch-wissenschaftlicher Fachkenntnisse und praktischer Handlungs-kompetenzen.

In seiner betont ganzheitlichen Ausrichtung stellt das SFU-Studium der Psychologie eine interessante  Alternative zur vorwiegend theoretisch-naturwissenschaftlichen Orientierung vieler Psychologiestudien anderer Universitäten dar.

Informieren Sie sich hier über unsere Studienangebote, die Forschungsschwerpunkte und/oder über unsere Veranstaltungen an der Fakultät für Psychologie der SFU Wien.

Folder Psychologiestudium (pdf)

 


NEWS

Psychology | English-language programs
Starting your studies in winter semester 2019/20!


Das Forschungsprojekt „Being Oriented – The Psychology of Karl Bühler“ von Frau Dr. Janette Friedrich im Rahmen des Lise Meitner-Programmes (Projekt-Nummer M 2603-G28) ist vom Kuratorium des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) in seiner Sitzung vom 27. November 2018 bewilligt und damit eine entsprechende Lise-Meitner-Stelle an der Fakultät für Psychologie an der SFU Wien eingerichtet worden. (… mehr)

Univ. Doz. Dr. Birgit U. Stetina und Lisa Emmett, MSc. leiten am 27.02. und 28.02.2019 ein Fortbildungsseminar für MitarbeiterInnen von ProMente Oberösterreich zum Thema pathologisches Horten. Thematische Schwerpunkte dieser Veranstaltung beziehen sich auf die diagnostische Eingrenzung, Erklärungsmodelle und vor allem auf mögliche Interventionskonzepte.

Am 28.03.2019 leiten Univ. Doz. Dr. Birgit U. Stetina und Lisa Emmett, MSc. einen Workshop für Amtstierärzte in Hannover zum Thema „psychologische Perspektiven von Animal Hoarding“. Im Rahmen dieses Workshops wird den teilnehmenden Veterinären Wissen in Bezug auf die Klassifikation, Ätiologie und hinsichtlich multiprofessioneller Managementmodelle vermittelt.

Drei MitarbeiterInnen des Fachbereichs Klinische Psychologie werden als ReferentInnen am 16. European Congress of Psychology in Moskau im Zeitraum von 02.07.-05.07.2019 teilnehmen. Christine Krouzecky, MSc. wird einen Vortrag mit dem Titel „Black and White Thinking in Our Cross Species Relationships. “Black Dog Syndrome” and Subjective Viewpoints on Relationship“ halten. Julia Pritz-Mirtakis, MSc. wird ein Poster mit dem Titel „On the importance of understanding and controlling Publication Bias: A PRISMA systematic review and meta-analysis of randomized trials“ präsentieren. Lisa Emmett, MSc. wird zum Thema „profiles of typical coping strategies in female dog trainers and vets“ vortragen.