Sozialpsychologie Forschung

Im Bereich Sozialpsychologie arbeiten wir an Forschungsprojekten, die sich mit dem subjektiven Erleben und Handeln im Rahmen sozialer, institutioneller, diskursiver und sozioökonomischer Kontexte beschäftigen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Fragen sozialer Ungleichheit – Stabilisierung und Produktion sozialer Ungleichheit, psychische Effekte sozialer Ungleichheit, Widerstand und Bewusstseinsbildung, etc.

Besonders wichtig ist uns, im Rahmen unserer Forschung eine möglichst enge Verbindung von Forschung und Lehre und damit einhergehend die Einbindung von Studierenden im Rahmen von Lehrforschungskonzepten bzw. Forschungspraktika. Bei den meisten unserer Forschungsprojekte ist es möglich, Bachelor- oder Masterarbeiten zu schreiben oder sich in Form eines Forschungspraktikums zu beteiligen (siehe unten).

Aktuelle Forschungsprojekte

The psychological is political. A recent history of feminist psychology in Vienna, 1972-2000

Kulturen psychosozialer Sorge 

Affekte des Postfeminismus: Ein Blick in die Alltagswelten post-feministischer Selbstkonzepte

International Research Cluster: Ressentiment and Change Potential in Europe (RECHANGE) 

  • Ressentiments as Collective Orientation – A Qualitative Research on Ressentiments as Psychosocial Processes in Everyday Contexts
  • Affective Belonging and the German Reunification
  • Everyday lives in Vienna – On living together in the light of political orientations
  • Of Crises and Men – An intersectional analysis of socioeconomic change and masculinities
  • SFUrope: Attitudes and Emotions of SFU Students and Academic Staff in 5 European Countries
  • Geteilte Lebenswelten

Detaillierte Projektbeschreibungen finden Sie auch in der SFU-Forschungsprojektdatenbank